Notfall Herzinfarkt

Notfall Herzinfarkt

Rund 30'000 Menschen erleiden jedes Jahr einen Herzinfarkt. Es ist immer noch eine der häufigsten Todesursachen. Will man überleben, muss man schnell reagieren. Wie, das erfährt man bei GESUNDHEITHEUTE. Wichtig ist auch, dass man weiss, wie Folgeinfarkte vermieden werden können.

Was viele nicht wissen, die Anzeichen eines Herzinfarktes sind bei Frauen und Männern völlig unterschiedlich. Darüber, aber auch über Risikofaktoren, neue Behandlungsmethoden und die Frage, wann ein Stent und wann ein Bypass notwendig ist, spricht Dr. Jeanne Fürst mit Prof. Laurent Haegeli, Chefarzt Kardiologie, Kantonsspital Aarau. Eine Betroffene erzählt, wie sie einen Herzinfarkt erlebte und wie dies ihr Leben völlig verändert hat.
Das neue Männerbild

Das neue Männerbild

Weder Macho noch Softie - Männer in neuen Rollen. Die Snowboard-Legende Fabien Rohrer ist Hausmann, Familienvater und berufstätig. Er ist alleinerziehender Vater, selbständiger Immobilienfachmann und ein Gefühlsmensch. Verkörpert er den modernen Mann?

Dr. Jeanne Fürst, spricht mit Fabien «Fäbu» Rohrer über den modernen Mann mit all seinen Stärken und Schwächen. Wie sieht er dies? Hatte er mit Vorurteilen zu kämpfen, was half ihm, sich rascher in seiner neuen Rolle wohlzufühlen und haben Männer Angst, zu sensibel zu wirken? An der Diskussionsrunde beteiligt sich auch Markus Theunert, Fachmann für Männer und Geschlechterfragen.

In den Wintermonaten haben Vitaminpräparate Hochkonjunktur. Höchste Zeit, dass GESUNDHEITHEUTE über Vitamine informiert. Wie sinnvoll oder gar gefährlich sind Vitaminzusätze und was sollte man unbedingt beachten?
Knochenbrüche im Alter

Knochenbrüche im Alter

Es ist schnell passiert. Ausrutschen und stürzen. Auf nassem Laub, über einen Teppich stolpern oder nachts, wenn man auf die Toilette muss. Stürze im Alter können verheerend sein. Die Gefahren lauern überall. GESUNDHEITHEUTE zeigt, wie man vorsorgen kann, wie Stolperfallen eliminiert werden und wie viel eine Sturzprävention durch gezielte Übungen bringt.

Dr. Jeanne Fürst spricht mit Prof. Christoph Meier, Chefarzt Orthopädie, Kantonsspital Winterthur, ob man Knochenbrüche im Alter operieren soll, was für Möglichkeiten es gibt und weshalb Frauen stärker von solchen Verletzungen betroffen sind.

Blutspenden nach Corona-Impfungen? Dies ist durchaus möglich. Was dabei beachtet werden muss, erfahren Sie bei GESUNDHEITHEUTE.
Mysterium Nahtoderfahrung

Mysterium Nahtoderfahrung

Ungefähr 4 Prozent der Bevölkerung machen eine Nahtoderfahrung. Viele erleben sich ausserhalb ihres eigenen Körpers. Sie durchqueren einen Tunnel, an deren Ende ein überwältigendes Licht auf sie wartet. Vor ihrem inneren Auge läuft ihr Leben rasend schnell nochmals ab. Sie erzählen von höheren Wesen und dem Kontakt mit Verstorbenen. Sind solche Wahrnehmungen Wirklichkeit oder Fantasie? Ist dies eine Inszenierung unseres Gehirns, das uns etwas vorgaukelt?

Dr. Jeanne Fürst spricht mit Menschen, die eine Nahtoderfahrung gemacht haben. Sie erzählen eindrücklich, wie es sich anfühlte. Vergeht so die Angst vor dem Sterben oder gibt es sogar eine Todessehnsucht?

Seit den 70er-Jahren werden Nahtoderfahrungen erforscht. Was weiss man heute über dieses Phänomen? Was sagen Neurologen und Nahtodforscher dazu? Lassen sich solche Erfahrungen wissenschaftlich erklären oder handelt es sich lediglich um Halluzinationen? GESUNDHEITHEUTE sucht nach Antworten.