Wenn die Leber erkrankt

Wenn die Leber erkrankt

Heute befassen wir uns mit dem wichtigsten Organ für den Stoffwechsel, mit der Leber. Bei Simon, unserem virtuellen Patienten, sehen wir, wo sie sich befindet und was sie alles leistet. Damit unser Körper entgiftet wird, fliessen rund 2000 Liter Blut durch die Leber. Stoffwechselprodukte kommen aus dem Darm in die Blutbahn und übers Blut in die Leber. Dort werden sie verwertet, gespeichert, umgewandelt oder abgebaut. Doch was geschieht, wenn die Leber nicht mehr richtig funktioniert? Weshalb spüren wir lange nichts, wenn sie krank ist? Wieso kann die Leber nachwachsen? Antworten darauf bekommen Sie bei gesundheitheute.

Dr. Jeanne Fürst spricht mit Professoren von Clarunis – Universitäres Bauchzentrum Basel, über Fettleber, Lebertumore und Gallensteine.
Krankhaftes Übergewicht

Krankhaftes Übergewicht

Bei unserer Reise durch den Bauch haben Sie «Simon», unseren virtuellen Patienten, bereits kennengelernt. Mittlerweise hat er sich verändert. Er ist stark übergewichtig geworden. Damit ist er nicht alleine. In der Schweiz leiden 10 Prozent der Bevölkerung an starkem Übergewicht. Man nennt dies Adipositas.

Dr. Jeanne Fürst spricht mit Prof. Ralph Peterli, Stv. Chefarzt Viszeralchirurgie, und dem leitenden Arzt PD Dr. Tarik Delko, Clarunis – Universitäres Bauchzentrum Basel, über Ursachen, Risikofaktoren und Behandlungsmöglichkeiten von Adipositas.

Bei jahrelangem, krankhaftem Übergewicht stellt sich auch die Frage nach einer Operation. Schlauchmagen oder Magenbypass? Was sind die Unterschiede, welche Gefahren bergen die verschiedenen Methoden, wie nachhaltig sind sie und muss die Ernährung anschliessend umgestellt werden?

Dr. Andreas C. Schmid, St. Claraspital Basel, kümmert sich um psychologische Fragen rund um derartige Operationen.
Darmentzündungen

Darmentzündungen

In den nächsten vier Wochen gehen wir mit gesundheitheute auf eine Reise durch den Bauch. Dabei hilft uns eine virtuelle Figur, in die wir eintauchen und bei der wir die Organe von innen sehen können. Nennen wir sie Simon. Wie schaut es in seinem Körper aus und welche Krankheiten haben die verschiedenen Organe? Stellen Sie sich vor, Simon hat starken Durchfall und schlimme Bauchschmerzen. Was könnte dahinterstecken? Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa?

Über diese beiden entzündlichen Darmkrankheiten spricht Dr. Jeanne Fürst mit Betroffenen und den Experten Prof. Jan Hendrik Niess und Prof. Petr Hrúz von Clarunis – Universitäres Bauchzentrum Basel. Dabei wird unter anderem über Ursachen und neue Behandlungsmöglichkeiten diskutiert.
Depression wegen Krankheit

Depression wegen Krankheit

Jeder Fünfte ist irgendwann im Leben von einer ernsthaften Depression betroffen. Nicht selten kommen dabei Probleme aus der Vergangenheit ans Tageslicht. Manchmal sind es aber auch chronische Krankheiten, die zu Depressionen führen. Darüber erfährt man mehr bei gesundheitheute.

Was ist typisch für den Krankheitsverlauf, welche Therapien gibt es heute und wo lauern dabei Gefahren? Verschärft die Dunkelheit im Herbst oder die Corona-Zeit Depressionen noch zusätzlich? Wo kann man sich Hilfe holen und wie gelingt es, sein Leben neu auszurichten?  Über all dies spricht Dr. Jeanne Fürst mit Betroffenen und auch Andreas Dörner, Leiter Psycho-onkologische Therapien, St. Claraspital Basel, sowie Dr. Andreas Schmid, Leitender Arzt, Klinik Schützen, Rheinfelden.