Massgeschneiderte Bewegungsmedizin

Massgeschneiderte Bewegungsmedizin

Michael Stucky betreibt Leistungssport und steht vor der Teilnahme am Iron Man auf Hawaii. Eine unerwartete Verletzung scheint seinen Traum platzen zu lassen. Da findet er eine Trainingsmethode, die ihn wieder hoffen lässt, doch gelingt das Unmögliche? Maria Danioth ist infolge Kinderlähmung an den Rollstuhl gefesselt, doch sie lässt sich nicht unterkriegen und trainiert hart, um im Leben selbständig zu bleiben. Zwei Menschen mit einem starken Willen, die bei gesundheitheute zeigen, was möglich ist, wenn man an sein Ziel glaubt und nicht aufgibt.

Dr. Jeanne Fürst spricht mit Professor Johannes Scherr, Chefarzt Universitäres Zentrum für Prävention und Sportmedizin, Balgrist über faszinierende neue Trainingsmethoden, die ganz individuell auf die Bedürfnisse eines Patienten zugeschnitten sind.
Sexualität bei Krankheit

Sexualität bei Krankheit

Sexualität ist wichtig. Doch was passiert, wenn jemand krank ist, der Partner an Krebs oder an einer schmerzhaften Krankheit leidet? Stellen Sie sich vor, Sie werden operiert, verlieren eine Brust, müssen sich einer Chemotherapie und anschliessend einer Bestrahlung unterziehen. Während all dieser Strapazen und Belastungen geht noch ihre Beziehung in die Brüche. Wie geht man mit solch brutalen Schicksalsschlägen um und wer kann einem da noch helfen?

gesundheitheute zeigt eindrückliche Schicksale und Dr. Jeanne Fürst spricht mit Betroffenen und mit Fachärzten über solch schwierige Zeiten und wie man es schafft, diese zu bewältigen.
Mangelernährung  im Alter

Mangelernährung im Alter

Mangelernährung im Alter ist häufig und schadet dem Körper und dem Gehirn. Wo liegt das Problem? Wird zu wenig oder das Falsche gegessen und was sind die Folgen? Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig, doch auf was muss man achten? Wer zu viele Tipps bekommt, weiss schlussendlich nicht mehr, was er tun soll. Bei gesundheitheute erfährt man, was unbedingt beachtet werden muss.
Seltene Krankheiten mit dramatischen Folgen

Seltene Krankheiten mit dramatischen Folgen

Krankheiten, die noch wenig erforscht sind und für die es keine spezifischen Medikamente gibt, sind ein riesiges Problem, von dem auch Kleinkinder nicht verschont bleiben. In der Schweiz leiden ungefähr eine halbe Million Menschen unter sogenannten seltenen Krankheiten. Welche Optionen stehen ihnen zur Verfügung, wo findet man Hilfe und wie erträgt man solch schwere Situationen? gesundheitheute zeigt zwei eindrückliche Schicksale und wie Betroffene damit umgehen.

Zu Gast bei Dr. Jeanne Fürst sind u.a. die Experten Professor Matthias Baumgartner und Dr. Andreas Jung vom Universitäts-Kinderspital Zürich.