Presse gesundheitheute

Langsames Abtauchen ins Vergessen

Aktuell sind 151’000 Menschen in der Schweiz an Demenz erkrankt. Ein Leiden, das für Angst sorgt.

Mehr »

Schmerzmittel – eine Epidemie?

Kaum ein Land konsumiert mehr Opioide, also starke Schmerzmittel, als die Schweiz. Seit den Achzigerjahren ist der Konsum um das 23-fache gestiegen. Das ist ein Problem, sagen Spezialisten.

Mehr »

Hand aufs Herz: Könnten Sie noch Erste Hilfe leisten?

Auf der Strasse, am Arbeitsplatz, in der Freizeit: Ein Notfall kann immer und überall auftreten. Dann ist schnelles Handeln gefragt.

Mehr »

Mit Schmerz, Stock und Lippenstift

Silvia Meier ist Politikerin, Mutter, Vereinsgründerin – und chronisch krank. Ihre Diagnose heisst Psoriasis Arthritis.

Mehr »

Sie rockt das Leben mit einer Hand

Valentina Mahler studiert Internationale Beziehungen in Genf, leitet einen Jugendverein und wirbelt als Sängerin einer Frauenband über die Bühne. Erst auf den zweiten Blick fällt auf: Die 22-Jährige kam mit nur einer Hand zur Welt.

Mehr »

Mama, Papa und der Samenspender

Als Saskia volljährig wird, bekommt sie von ihren Eltern Ohrringe, ein Auto und die Wahrheit. Denn: Ihr Papa ist nicht ihr biologischer Vater.

Mehr »

«Keiner ist so toll wie ich»

Sie denken, Narzissten halten sich für die Besten? Das Gegenteil ist wahr. Und doch tut eine Portion gesunder Narzissmus uns Menschen manchmal gut.

Mehr »

Wenn Tabletten zur Sucht werden

Wenn Tabletten zur Sucht werden

Etwa 200’000 Menschen in der Schweiz greifen jeden Tag zu Schlaf- oder Beruhigungsmitteln. Besonders Senioren rutschen in die Medikamentensucht.

Mehr »

Einfach mal den Stecker ziehen

Einfach mal den Stecker ziehen

Praktisch immer sind wir via Smartphone erreichbar. Auch in den Sommerferien? «Nein», entscheiden immer mehr Schweizerinnen – und machen einen Digital Detox.

Mehr »

Können wir uns gesund hungern?

Können wir uns gesund hungern?

Fasten ist in aller Munde. Welche Formen es gibt, was eine Pause in der Nahrungsaufnahme bringt und wer besser die Finger davon lassen sollte.

Mehr »

Zapfen, Strahlen und Wellen – oder: Woher kommt Farbenblindheit?

Grün? Rot? Einerlei? Nicht alle Menschen können alle Farben sehen. Farbsehschwächen oder komplette Farbenblindheit schränken ihre Wahrnehmung ein.

Mehr »

Schweizer Ärztin lässt Myome schrumpfen

Die meisten Frauen merken nicht, dass sie gutartige Tumore in der Gebärmutter haben. Andere leiden unter heftigen Schmerzen. Eine neue Methode hilft den Betroffenen.

Mehr »

Für immer zwei Jahre alt

Letzte Woche feierte Elodie Kaiser mit Mutter Corinne und Vater Philipp ihren elften Geburtstag. Doch älter wird nur ihr Körper. Ihr Gehirn bleibt das einer Zweijährigen.

Mehr »

Welche Untersuchung macht Sinn?

Welche Untersuchung macht Sinn?

Check-ups: Hinausgeworfenes Geld oder eine gute Investition in die Gesundheit? Männerarzt Marco Caimi behandelt auch Frauen und weiss, was zählt.

Mehr »

Feierabend für den Autopiloten

Wem es gelingt, im Augenblick zu leben, der findet zu neuer Kraft. Und hat mehr Kontrollgefühl über sein Leben. Zwei Experten erklären, was Achtsamkeit ist.

Mehr »

«Die Krankheit ist mein Feind»

Es herrscht nicht immer eitel Sonnenschein: Wie der ehemalige «Meteo»-Mann Alex Rubli (66) mit der Nervenkrankheit Multiple Sklerose (MS) lebt.

Mehr »

Amnesie – das weisse Loch im Kopf

Erinnerungen machen Leute. Was, wenn sie plötzlich fehlen? Dann sprechen Mediziner von einer Amnesie. Der Neurologe Hans Jung erklärt das Vergessen.

Mehr »

Was braucht es, um zu sterben?

Im Leben ist nur der Tod gewiss. Doch viele von uns verdrängen ihn. Dabei wäre eine geregelte Vorsorge so wichtig.

Mehr »