Wiederherstellungschirurgie

Wiederherstellungschirurgie

Wenn nach einem Unfall plötzlich die Hälfte des Gesicht fehlt. Die unglaubliche Geschichte eines Mannes, dem genau dies vor einem Jahr passiert ist. gesundheitheute zeigt, was die Rekonstruktions-Chirurgie heute zu leisten imstande ist. Von der virtuellen Vorbereitung am 3D-Modell, bis zur Rekonstruktion des Gesichts mit Hilfe von körpereigenem Gewebe. Dr. Jeanne Fürst unterhält sich mit einem der Besten dieses Faches – Prof. Hans-Florian Zeilhofer, Leiter Kiefer- und Gesichtschirurgie am Universitätsspital Basel. Genauso unglaublich tönen auch die Beiträge, von Muskel- und Nervenverpflanzungen. Intakten Muskeln können neue Aufgaben zugewiesen und Nerven bei Gelähmten verpflanzt werden, so dass diese Menschen wieder beweglich werden. Die Resultate sind frappant. Wo aber liegen heute die Grenzen der Möglichkeiten?
Verletzte Schulter

Verletzte Schulter

Gefahren lauern im Alltag - keiner ist davor gefeit. gesundheitheute zeigt einen durchtrainierten Sportler, der beim Gang zum Briefkasten stürzte und sich schwere Schulterverletzungen zuzog. Ein ehemaliger Chefarzt verletzt sich beim Autofahren durch eine ungeschickte Bewegung so schwer, dass eine Schulterprothese unumgänglich ist. Kann man sich vor solchen Folgeverletzungen irgendwie schützen? Wenn es dennoch geschieht - muss jeder Sehnenriss operiert werden oder gibt es auch wirksame konservative Methoden?

Dr. Jeanne Fürst spricht darüber mit zwei Experten der Universitätsklinik Balgrist.
Brillenfrei für immer

Brillenfrei für immer

Auf eine Brille oder Kontaktlinsen verzichten, ist für viele eine Frage der Lebensqualität oder gar eine Notwendigkeit. Sei es bei Bühnenauftritten oder einer Weltumseglung, bei der man Sturm und Wellen ausgesetzt ist. Dr. Jeanne Fürst spricht mit der ehemaligen Miss Schweiz und Sängerin, Linda Fäh, über ihre Erfahrungen mit Laserchirurgie. gesundheitheute zeigt, was die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Verfahren sind, und wo mögliche Gefahren liegen.
Schwaches Immunsystem

Schwaches Immunsystem

Ständig werden wir mit Bakterien, Viren, Pilzen oder anderen Keimen konfrontiert. Krank werden wir dadurch nicht. Unser Abwehrsystem bekämpft diese Keime im Körper erfolgreich. Es gibt jedoch Menschen mit einem schwachen Immunsystem. Dr. Jeanne Fürst unterhält sich über mögliche Antikörper-Therapien mit Prof. Arthur Helbling, Inselspital Bern und Prof. Manuel Battegay, Universitätsspital Basel.

Ausserdem berichtet gesundheitheute über eine Methode, mit der man, beim Entfernen eines Tumors noch während der Operation prüfen kann, ob es sich um einen bösartigen Tumor handelt und ob dieser vollständig beseitigt wurde.